SLG PlanEngine

Liquiditätsplanung mit Machine Learning

Eine gute Liquiditätsplanung ist für die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit des Unternehmens von essenzieller Bedeutung. Doch die Prognose zukünftiger Cashflows geht oft mit einer aufwändigen – teils manuellen – Datenerhebung und Validierung einher. Wir helfen Ihnen, manuelle Prozesse zu reduzieren und setzen auf künstliche Intelligenz, um die Qualität der Prognosen zu verbessern.

Mithilfe von mathematischen Algorithmen sollen Ihre historischen Daten genauer und die Lupe genommen werden. Aus diesen Daten kann entweder eine kurzfristige Liquiditätsvorschau – beispielsweise durch die Prognose des erwarteten Zahlungseingangs auf Belegebene – oder eine längerfristige Planung auf Basis historischer Ein- und Auszahlungen erstellt werden.

Dabei geht es ausschließlich um Mustererkennung. Aus den historischen Zahlungen sollen etwa Muster im Zahlungsverhalten abhängig von Kunden, Höhe der Beträge, Zahlungsziel, Wochentag usw. erkannt werden. Bei längerfristigen Planungen können vergangene Entwicklungen aber auch Zusammenhänge mit externe Faktoren wie Wechselkurse, Rohstoffpreise oder Konjunktur untersucht werden.



 

mehr erfahren

ZURÜCK