Financial Modeling Vertiefung: M&A und Akquisitionsfinanzierung

Erarbeitung eines integrierten Finanzmodells zur Simulation eines Unternehmenszukaufs und die Gestaltung einer strukturierten Akquisitionsfinanzierung

M&A-Transaktionen sind nichts Alltägliches – komplexe Akquisitionen und dafür benötigte strukturierte Finanzierungen stellen Finanzabteilungen häufig vor große Herausforderungen. Neben der Transaktion gilt es, die Auswirkungen auf das erwerbende Unternehmen hinsichtlich Liquidität, Financial Covenants und Debt Compliance (mit bestehenden Finanzierungsverträgen) zu analysieren.

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Akquisitionsfinanzierung (sowohl im Investment Grade- als auch Leveraged-Bereich) haben wir ein eintägiges, vertiefendes Training zu unserem Grundkurs „Financial Modeling für die Finanzabteilung“ konzipiert. Bei diesem Training erstellen wir ein integriertes Finanzmodell in Excel für die Abbildung eines Unternehmenskaufs und der entsprechenden Akquisitionsfinanzierung. Neben der Modellierung behandeln wir dabei auch Besonderheiten in der Kreditdokumentation und mögliche Fallstricke bei bestehenden Finanzierungsbausteinen.

Unsere Finanzmodelle basieren auf internationalen Financial Modeling Standards und werden bei Projekt- und Akquisitionsfinanzierungen regelmäßig von Banken ohne zusätzlichen „Model Audit“ übernommen.

 

mehr erfahren

 


Themenschwerpunkte

Theorie

  • Modellierung: Wiederholung Grundlagen für die professionelle
  • Erstellung eines Finanzmodells
  • M&A: Kaufprozess und modellierungsrelevante Stellschrauben (Unternehmensbewertung, Kaufpreisüberleitung, Transaktionskosten, Purchase-Price-Allocation, Post-Merger-Effekte)
  • Akquisitionsfinanzierung: Instrumente und Struktur einer Akquisitionsfinanzierung, Besonderheiten in der Kreditdokumentation, mögliche Fallstricke bei bestehenden Finanzierungsbausteinen

Praktische Umsetzung (Modellierung)

  • Stand Alone Perspektive: Unternehmensplanung von erwerbenden Unternehmen und Zielunternehmen
  • Kaufpreis: Unternehmensbewertung anhand Multiplikator-Methoden und Überleitung auf den Kaufpreis unter Berücksichtigung von Net Debt Bestandteilen
  • Finanzierung (Sources & Uses): Strukturierung und Modellierung der Akquisitionsfinanzierung unter Heranziehung verschiedener Finanzierungsinstrumente (Term Loan A, Term Loan B, Mezzanine, High Yield, PIK Note)
  • Post-Merger-Betrachtung: Konsolidierung von Käufer und Zielunternehmen (inkl. Fair Value Berechnung und Purchase Price Allocation), Modellierung von Post Merger Effekten (Synergien, Integrationskosten etc.)
  • Analyse und Reporting: Liquiditätsanalyse, Bewertung von transaktionsrelevanten KPIs, Monitoring kreditmaterieller Financial Covenants und Sensitivitätsanalysen

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Corporate Finance sowie Firmenkundenbetreuer aus Banken (Teilnehmer benötigen für das Training Grundkenntnisse in Bilanzierung und Excel, ein vorheriger Besuch des Grundkurses „Financial Modeling für die Finanzabteilung“ ist nicht zwingend nötig, wird aber empfohlen)


Ziele

Neben der Erstellung eines integrierten Finanzmodells zur Abbildung eines Unternehmenskaufs sowie der entsprechenden Akquisitionsfinanzierung erwerben die Teilnehmer das entsprechende Fachwissen in den Bereichen Accounting, M&A und Akquisitionsfinanzierung.


Referent
-


-
Benedikt Millauer
Manager bei Schwabe, Ley & Greiner


Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ausbildungsveranstaltungen.


Anmeldung: Financial Modeling Vertiefung: M&A und Akquisitionsfinanzierung

Abweichende Rechnungsadresse
Ja, ich möchte gerne regelmäßig Treasury Neuigkeiten erhalten.
Ja, ich möchte gerne regelmäßig System Neuigkeiten erhalten.