TreasuryLog 4/2017

Risiko-Management

Die Praxis des Risiko-Managements: Durch den Blick auf das Konzernportfolio betreibt BASF seine FX-Absicherung effektiver und kostengünstiger. Der Filterspezialist MANN+HUMMEL setzt ebenfalls auf Gesamtrisiko-Überwachung und stellt so sicher, dass das Ziel-Rating im Investment-Grade-Bereich bleibt. Derselbe Konzern beschreibt, wie er das Risiko-Reporting im Asset-Management aufsetzte. Und der Textilmaschinenkonzern Rieter hat seine FX-Absicherung so weit automatisiert, dass sogar das Reporting IFRS 9-gemäß auf Knopfdruck erfolgt.


> Aktuelle Ausgabe lesen!


 

ZURÜCK