SAP: S/4HANA – was Sie im Treasury wissen müssen

Wir helfen Ihnen, die richtige Strategie zu finden


Viele Unternehmen beschäftigen sich aktuell intensiv mit der Umstellung auf SAP S/4HANA. Kaum ein Thema bewegt derzeit die IT-Bereiche mehr. Auch für Treasury-Abteilungen ist eine Umstellung des ERP-Systems von großer Bedeutung.

Treasury-Abteilungen müssen sich mit dieser Situation auseinandersetzen, ganz unabhängig davon, ob man SAP bisher im Treasury genutzt hat. Denn: Änderungen ergeben sich für alle – auch wenn man ein eigenes Treasury-Management-System (TMS) nutzt: So ändern sich zumindest die Schnittstellen und Datenquellen.

Viele Unternehmen nutzen den Umstieg auf S/4HANA, um die Systemlandschaft stärker zu integrieren. Insofern stellt sich auch die Frage nach der Systemunterstützung im Treasury neu. Dies kann die Chance sein, Treasury-Prozesse mit einer neuen oder optimierten Systemlösung effizienter zu gestalten. Welche Chancen diese Situation für Sie bietet und auf was Sie achten sollten, erfahren Sie in diesem Seminar.

mehr erfahren


Das sagen unsere Teilnehmer

„Dieses Seminar gibt einen detaillierten Einblick in SAP S/4 HANA. Es war sehr gut strukturiert und sehr informativ.“

„Die Gegenüberstellung von R/3 und Varianten möglicher Systemlandschaften war sehr aufschlussreich.“


Themenschwerpunkte

SAP S/4HANA im Überblick – was verändert sich im Vergleich zur alten Version?

  • Generelle Architekturunterschiede
  • Die neue Optik – Weboberfläche als Alternative zum SAP GUI
  • Welche neuen Funktionen bietet SAP S/4HANA im Treasury?
  • Neue Modelle kurz erklärt: SAP Cloud Platform (Anbindung an die Außenwelt), SAP Analytics Cloud (neuer Ansatz für Reporting und Planung) und SAP Leonardo (Machine Learning)

Wie soll Ihre zukünftige Systemlandschaft aussehen?

  • Mögliche Szenarien im Überblick
  • Was ist, wenn Sie heute bereits SAP-Treasury-Module nutzen und die S/4HANA-Umstellung erfolgt? Was ändert sich? Welche Funktionen müssen zwingend angepasst werden? Welche Funktionen kommen neu hinzu? Welche Lizenzen müssen neu erworben werden?
  • Integriertes System vs. Side-by-Side-Ansatz – welche Vor- und Nach- teile bestehen?
  • Wie lässt sich eine SAP-Landschaft mit Ihrem bestehenden Non-SAP- TMS verknüpfen?
  • Wenn Sie derzeit ein Non-SAP-TMS nutzen, ist eine Umstellung oder eine teilweise Umstellung auf Treasury-Module von SAP sinnvoll?

Welche grundlegenden IT-Ansätze gibt es bei der S/4HANA-Implementierung?

  • Greenfield-Ansatz vs. Brownfield-Ansatz
  • On-Premises vs. Cloud-Strategie
  • Warum ist es auch für Treasurer wichtig, die IT-Strategie zu kennen?
  • Was bedeuten die Ansätze für Treasury?
  • S/4HANA Best Practices

Welche Strategien gibt es in der Übergangszeit zu S/4HANA?

  • Wie erfolgt die tägliche Kontenabstimmung und -disposition?
  • Mögliche Zwischenlösungen
  • Kann und sollte Treasury als Pilot für S/4HANA agieren?
  • Wann lohnt es sich zu warten?

Wie sieht die neue Reporting-Lösung SAP Analytics Cloud (SAC) aus?

  • Umfassendes Treasury-Reporting in Real-Time
  • Möglichkeiten von SAC für die Liquiditätsplanung

Ein kurzer Einblick ins System: SAP S/4HANA

  • Navigation, Look-and-Feel
  • Einblick in die wichtigsten Apps

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Treasury, die mit einer ERP-Umstellung auf S/4HANA konfrontiert sind und sich für die Anwendungsmöglichkeiten der SAP Treasury-Module interessieren


Ziele

Auf Basis einer Vorstellung der neuen Funktionen in SAP S/4HANA werden mögliche künftige Systemlandschaften skizziert und strategische Fragen zur Implementierung diskutiert. Eine Live-Demonstration der wichtigsten neuen Funktionen bildet den Abschluss des Seminars.


Referent
-


-
Florian Maak
Manager bei Schwabe, Ley & Greiner


Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ausbildungsveranstaltungen.


Anmeldung: SAP: S/4HANA – was Sie im Treasury wissen müssen

Abweichende Rechnungsadresse
Ja, ich möchte gerne regelmäßig Treasury Neuigkeiten erhalten.
Ja, ich möchte gerne regelmäßig System Neuigkeiten erhalten.