Währungs- und Zinsrisiko-Management

Risikopotenziale erkennen, limitieren und steuern

Termine & Ort

13.03. – 15.03.2023 in Wien
19.06. – 21.06.2023 ONLINE
06.11. – 08.11.2023 in Mannheim

Level

Grundlagen

Dauer

3 Tage

Kosten

EUR 2.590,– zzgl. USt.

Referenten
Günther Bauer

Günther Bauer

Partner

Schwabe, Ley & Greiner

Christof Kornfeld

Christof Kornfeld

Senior Berater

Schwabe, Ley & Greiner

Inhalt

Währungs- und Zinsschwankungen können für Unternehmen erhebliche Ergebnisvolatilität verursachen. Dadurch wird nachweislich der Unternehmenswert negativ beeinflusst – zum Teil sogar der Fortbestand in Frage gestellt.

Im Zuge des Seminars wird der Prozess des Marktrisiko-Managements strukturiert aufbereitet. Dabei wird identifiziert, welche Positionen risikobehaftet sind und analysiert, wie die Risiken auf das Unternehmen wirken. Unterschiedliche Quantifizierungsmethoden werden vorgestellt und die Vor- und Nachteile ausführlich besprochen. Auf Basis dieser Informationen ist es möglich, fundierte Entscheidungen zur Risikostrategie zu fällen und in weiterer Folge diese zu implementieren.

Die potenzielle Auswirkung dieser Risiken verlangt eine sorgfältige Wahl der Strategie – auch im Hinblick auf eine nachhaltige Unternehmenssteuerung.

Themenschwerpunkte

Grundlagen

  • Was sind die Aufgaben des Cash-Managers im Unternehmen?
  • Welche Mindeststandards sind bei der Aufbau- & Ablauforganisation zu berücksichtigen?
  • Welche Unterschiede gibt es in der Perspektive der Buchhaltung bzw. im Treasury? Welche betriebswirtschaftlichen Ansätze muss man verstehen?
  • Welche Anforderungen bestehen gegenüber Banken?
  • Was sind die aktuellen Trends im Cash-Management großer und kleiner Unternehmen?

Grundlagen und Risikopolitik

  • Was ist die „Check-Liste“ für ein professionelles Risiko-Management?
  • Was schreiben Richtlinien für das Risiko-Management in Unternehmen vor?
  • An welchen Vorgaben und „Benchmarks“ sollte sich ein Treasury messen lassen, an welchen nicht?

Analyse des Währungsrisikos

  • Wann entsteht Währungsrisiko und warum ist es häufig schwer zu ermitteln?
  • Wo finden sich direkte und indirekte Währungsrisiken im operativen Geschäft und wie zeigen sie sich im Rechnungswesen?
  • Welche Methoden zur Risikoanalyse und -quantifizierung gibt es?
  • Welche Sicherungsinstrumente gibt es und warum stellen Rechnungswesen und Treasury die Risiken und Sicherungsgeschäfte unterschiedlich dar?
  • Wie erfolgt die systematische Festlegung einer Risikostrategie?

Analyse des Zinsrisikos

  • Welche Erscheinungsformen des Zinsrisikos gibt es?
  • Welche Positionen in Bilanz und GuV beinhalten Zinsrisiken?
  • Worin unterscheiden sich Zinssaldo- und Wertrisiko?
  • Wie werden die Risiken quantifiziert?
  • Was sind die Stärken und Schwächen der einzelnen Quantifizierungsmethoden?
  • Welche unterschiedlichen Ansätze für eine Risikostrategie gibt es hinsichtlich Kosten- und Risikoaspekte?
  • Welche Sicherungsinstrumente gibt es und worin unterscheiden sie sich?

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Führungskräfte, die im Fremdwährungs- oder Zinsrisiko-Management tätig sind oder dieses verantworten sowie Firmenkundenbetreuer aus Banken, die das Tagesgeschäft ihrer Kunden aus deren Perspektive kennenlernen wollen

Ziele

Auf Basis der theoretischen Grundlagen zur Risikoidentifikation, -quantifizierung und -absicherung wird die praktische Umsetzung anhand zahlreicher Beispiele erläutert. Abschließend werden verschiedene Ansätze in der Risikostrategie und im Berichtswesen beleuchtet und verglichen.

Feedback unserer Kunden

Dieses Seminar ist perfekt, wenn man das Grundverständnis des Risiko-Managements erlagen möchte.

Sie haben Fragen?

Arthur Müller

Arthur Müller

Seminarorganisation

Treasury-Ausbildung

Weitere Seminare

Liquiditätsplanung: einfach, systemgestützt, zukunftsfähig

Worauf beim Aufbau einer modernen Liquiditätsplanung zu achten ist

Risiko-Management für Fortgeschrittene

Exposure-Ermittlung, Risikoberechnung und Strategieentwicklung mit Smart Hedging

Kreditverträge aus finanzwirtschaftlicher Perspektive

Aufbau, Inhalt, Gestaltungsspielräume und Stolpersteine

Finanzmathematik und Zinsrechnung

Von einfacher Verzinsung bis zur Bewertung eines Zins-Swaps

Supply-Chain-Finance & Working-Capital-Management

Potenziale erkennen, verstehen und realisieren

Finanzstrategie, Rating und Kreditverträge

Bonität als Basis finanzstrategischer Überlegungen und ihr Einfluss auf Finanzierungsmöglichkeiten und -vertragsinhalte

Portfolio-Management für Anleger und Schuldner

Von der Theorie zu Risiko- und Rendite-Rechnung bis zur Richtlinie und Performance-Messung

Hedge Accounting und Bilanzierung für Treasurer

Derivate und Sicherungsbeziehungen nach HGB/BilMoG, UGB und IFRS bilanziell darstellen

Treasury-Ausbildung

Anmeldung