SLG RiskEngine

Gesamtrisiko auf Knopfdruck ermitteln

Die SLG RiskEngine befreit Sie von mühsamer Excel-Akrobatik und macht ein Ende mit Sicherungsentscheidungen „im Blindflug“: Mit wenigen Klicks können Sie das Risiko aus Wechselkurs-, Zins- und Rohstoffpreisveränderungen berechnen, die Konzernrisikoposition ermitteln und das Gesamtrisiko für den Konzern und für Tochtergesellschaften darstellen.

Ab sofort ist als Zusatzmodul der SLG RiskEngine eine Funktion zur automatischen Optimierung verfügbar. Mit dieser Zusatzfunktion können Sie …

  • für ein gewünschtes maximales FX-Gesamtrisiko per Knopfdruck einen effizienten Sicherungsvorschlag ermitteln,
  • dafür monatliche oder jährliche Ober- und Untergrenzen für Sicherungsquoten angeben und weiters
  • das Gesamtrisiko auf monatlicher Basis darstellen.


 

mehr erfahrenZum Flyer

ZURÜCK