Aktiv- / Passiv-Management in Zeiten negativer Zinsen

Unternehmensspezifische Maßnahmen zur Vermeidung von Negativzinsen

Die Mehrheit der Treasurer hält zur Sicherstellung der Liquiditätsversorgung neben Kreditlinien auch aktivseitige Reserven vor. Im aktuellen Zinsumfeld wird diese aktiv-seitige Reservehaltung jedoch zur zunehmenden Belastung für das Zinsergebnis.

Um das Zinsergebnis von Negativzinsen zu entlasten, ohne die Liquiditätsversorgung oder die finanzielle Stabilität Ihres Unternehmens zu gefährden, ist eine sorgfältige Analyse und Evaluierung potenzieller aktiv- und passivseitiger Maßnahmen erforderlich.

SLG befasst sich seit mehr als 30 Jahren mit Fragestellungen rund um die optimale Höhe der Liquiditätsreserve und allen Themen rund um die Bilanzsteuerung.

Gerne unterstützen wir auch Sie mit spezifischen und konkreten Vorschlägen zur Optimierung Ihres Aktiv- / Passiv-Managements. Ein derartiges Projekt hat üblicherweise eine sehr kurze Amortisationsdauer!



 

mehr erfahren

ZURÜCK